02. Feb '17

Toby leicht demoliert

» MAN NEHME EINE LEITER & EINE GLÜHBIRNE

Da werkelt man die ganze Zeit um her. Schraubt hier, sägt dort. Steht an Maschinen und und und. Und dann sorgt ausgerechnet eine Leiter und die Absicht eine Glühbirne zu wechseln für eine längere Pause.

 

Die Birnen sind getauscht und mein rechtes Sprunggelenkt ist leider in mehrere Teile zerlegt worden beim Abstieg. Die Leiter rutschte weg und ich Gesetzt der Schwerkraft hinterher. Das war Samstag vor einer Woche. Direkt von der Notaufnahme in den OP, in dem dann fleißige Handwerker alles wieder an Ort und Stelle gerückt haben.

Mehrere Schrauben, eine Platte und Drähte halten alles zusammen. Die nächsten Wochen heißt es Fuß hoch legen und piano. Zwar hab ich da ganz schön was zerstört aber das sollte, laut den Ärzten wieder recht gut werden. Auch wenn etwas Verlust dazu gehören wird.

 

Um schon mal etwas mehr Kondition auf zu bauen, bin ich mich täglich durchs Krankenhaus gestolpert mit Krücken und habe mich etwas fotografisch betätigt. Damit der Alltag nicht ganz aus im Bett versauern besteht.

 

top